Ich begleite seit 2014 Menschen auf einem Stück ihres Lebensweges und verstehe mein Art der Begleitung als   eine traumasensible Gesprächstherapie.

Ich verbinde in meiner Arbeit Gesprächstherapie mit Traumaintergration (aus den Bereichen des Somatic   Experiencing und Traumaintergration).

In den Einzelsitzungen biete ich einen offenen Raum für die Themen meiner Klienten ohne Wertung und   Diagnostik. Einen Raum in dem nix sein muss, alles alles sein darf und entstehen kann.

 

Aus-und Fortbildungen

 

- Erziehungswissenschaftlerin (Schwerpunkt: Sozialpädagogik / Psychologie)

- Heilpraktikerin für Psychotherapie

- Gesprächs- und Focusingtherapie (Igf München)

- Somatic Experiencing (UTA Köln)

- Safe and Sound Protocol

- Neurosomatische Traumaintegration (Stéphanie Maurer, Schweiz)

 

Zusätzliche Qualifikationen:

- Antistresstrainer für Kinder und Jugendliche 

Druckversion | Sitemap
© Gesprächs-und Focusingtherapie